Ihr Warenkorb
keine Produkte

Wet Aged Flanksteak 900g

Art.Nr.:
132
Lieferzeit:
ausverkauft ausverkauft (Ausland abweichend)
17,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,9 kg je Stück
 

Wet Aged Flanksteak

Als Flanksteak bezeichnet man nach US-amerikanischem Cut ein Teilstück des Bauchlappen eines Rindes. Es wird aus der Dünnung unterhalb des Rinderfilet geschnitten und ist ungefähr 750 bis 1000 Gramm schwer. Das ovale Flanksteak hat deutlich erkennbare Fleischfasern und ist gut marmoriert und dadurch sehr geschmacksintensiv und saftig.

In Steakhäusern und Restaurants der Welt ist es längst kein Geheimtipp mehr, in Deutschland aber ist es noch weitgehenst unbekannt beim Grillen, dies ändert sich aber zur Zeit sehr schnell.

Unser Wet Aged Flanksteak stammt vom heimischen Limousin Rind undwird bei uns mindestens 3 Wochen unter vakuum gereift.


Was bedeuteut Wet Aging?

Wet Aging ist die, nach dem Aufkommen der Vakuumiermaschinen in den 1960ern, Standardreifemethode in der Fleischbranche. Nach der Schlachtung wird das Rind zerlegt und die einzelnen Teilstücke unter Vakuum fertig gereift.
Beim Wet Aging kann die, bei der Fleischreifung entstehende, Milchsäure nicht abtropfen oder verdunsten, sondern umschliesst das Fleisch komplett. Somit nimmt das Fleisch bei der Reifung die bekannte, leicht säuerliche Geschmacksnote an.   

 

 

                                                                                              
     

Verpackungseinheit

1 Stück á ca. 900g - 19,95€/kg

Haltbarkeit

7 Tage (ungeöffnet bei max. +7°C)

Verpackung

vakuumiert

Tiefkühlware

teilweise - falls tiefkühlfrisch, kann bei der Zustellung aufgetaut sein 

Fleischherkunft

geboren

aufgezogen

geschlachtet

zerlegt



​Deutschland

Deutschland

Deutschland

Deutschland

Unser Wet Aged Flanksteak wird gut gekühlt vakuumverpackt und in einer Styroporkühlbox mit Kühlakku´s und Umkarton gekühlt an Sie versendet.

Beim Kauf eines kühlpflichtigen Artikels wird automatisch eine Kühlbox in Ihren Warenkorb gelegt. Der Preis für die Styropor- kühlbox inkl. Kühlakku´s beträgt einmalig 4,90 € inkl. gesetzl. Umsatzsteuer

In unserer Kühlverpackung hält die Ware 2-3 Tage die vorgeschriebene Temperatur. Unser Versanddienstleister DHL liefert Packete  in 98% der Fälle am Folgetag aus. Sollte es in den restlichen 2% trotzdem einmal zu einem kurzen Lieferverzug kommen, können Sie sicher sein, das ihre bestellte Ware immer noch gut gekühlt bei Ihnen ankommt. Sollte dies trotz allem einmal nicht der Fall sein, benachrichtigen Sie uns bitte sofort.

Flanksteak grillen: Wie bereitet man ein Wet Aged Flansteak richtig zu?

Flanksteak Rezept der Sauerländer BBCrew: 

~Der Dip~

250g Quark
½ Becher Creme Fraiche

100g Parmesan
50g Macadamia-Nüsse

Olivenöl
1 Bund Basilikum

Für den Dip gebt Ihr Eure Nüsse, etwas Olivenöl, ein Bund Basilikum, Salz und Pfeffer zusammen in einen Mixer und zerkleinert alles zusammen zu einem feinen Pesto. Wenn die Masse zu Flüssig ist, gebt einfach einige Nüsse mehr hinzu, ist sie zu fest regelt sich das mit etwas Olivenöl. 

Von Eurem fertigen Pesto nehmt Ihr 2-3 Esslöffel ab und gebt Sie in eine Schüssel. Nun kommt der Quark und die Creme Fraiche dazu und alles zusammen wird ordentlich verrührt. Nach Bedarf könnt Ihr nun noch Salz, Pfeffer oder etwas vom Pesto hinzufügen. Den Dip stellt Ihr nun in den Kühlschrank und lasst Ihn etwas durchziehen. 

~Die Sauce~

250g Gorgonzola

Weißwein
200ml Sahne

50g Mandeln
Schnittlauch
Worchester Sauce

Die Mandeln werden grob mit einem Messer oder einer Küchenmaschine zerkleinert und dann in einer Pfanne ohne Öl kurz angeröstet. In einen Topf gebt Ihr die Sahne und einen guten Schluck Weißwein. Die Flüssigkeit bringt Ihr zum köcheln und fügt dann den in Stücke gebrochenen Gorgonzola (oder Blauschimmelkäse) hinzu. Alles rührt Ihr nun gut durch bis der Käse geschmolzen ist. 

Anschließend gebt Ihr etwas von der Worchester-Sauce, Salz und Pfeffer hinzu und lasst alles nochmal reduzieren. Zusammen mit den Mandeln und Eurem in Röllchen geschnittenen Schnittlauch kann die Sauce nun bis zum servieren an einem warmen Ort gelagert werden. 

~Die Grillkartoffeln~

Ihr benötigt nichts weiter als 2-4 große Kartoffeln, einen guten Schluck Öl und eine Griddle Plate. Das Rezept selbst ist unglaublich simpel und kann ganz leicht auch im Backofen auf einem Backblech nachgekocht werden. 

Ihr gebt einfach das Öl auf Eure Griddle Plate und erhitzt es ordentlich, die Kartoffeln teilt Ihr in der Mitte und beträufelt Sie mit Olivenöl. Zum lagern könnt Ihr nun einfach die Kartoffelhälften wieder zusammensetzen. Ist das Öl auf der Griddle Plate heiß, legt Ihr nun einfach die Kartoffelhälften mit der Schnittseite nach unten auf und lasst sie so lang braten, bis die Kartoffeln schön goldbraun sind. 

~Das Flanksteak~

Das Steak muss nur mit etwas Salz eingerieben werden, achtet darauf dass es nicht ganz frisch aus dem Kühlschrank kommt sondern lasst es erst einigen Zeit bei Raumtemperatur akklimatisieren. Danach reibt Ihr es mit gutem Salz ein und lasst es nochmal 15-20 Minuten ruhen.

Nun legt Ihr es bei direkter starker Hitze auf den Grill und gart es 90 Sekunden von jeder Seite. Anschließend lasst Ihr es bis zur gewünschten Kerntemperatur im indirekten Bereich noch ziehen. Kurz vor dem Servieren könnt Ihr es dann gegen die Faser dünn aufschneiden und mit Pfeffer bestreuen.

Guten Appetit!